10. Liebeswelle

Lebendiges Licht – Teil 1

Die neuen Lichtsysteme in unserem Körper

Nutze deinen Körper für das, wofür ich ihn dir gab“
(Babadschi 2002)

In dieser Liebeswelle geht es um die Wandlung unserer physischen Körper zu lebendigen Lichtsäulen, um die Aktivierung unserer neue Lichtsysteme. Drei Wochen lang werden wir uns unserer neuen Körpersysteme bewusst. Wir spüren sie, erkennen, trainieren und nutzen sie. Aktiviert sie für euch – und für die Menschheit.

Diese Liebeswelle ist eine Essenz unserer 21 Lektionen und 11 tv-Seminare sowie eine Vorbereitung für unseren Count Up ins Goldene Zeitalter. Sie bezweckt und bewirkt die Aktivierung unserer geistigen Anatomie und in der Folge die der ganzen Erdenmenschheit.

Wir sind die Pfadfinder und Wegbereiter. In der Geistigen Welt begleiten uns: Maria, Maya, Saint Germain, Metatron und Kali.

Was sich im Kosmos regt, bewegt unser Zellgefüge
Was sich in unseren Zellen verändert, formt die Welt neu

Makrokosmos

  1. Seit sieben Jahren fließt der sogenannte Gammastrahl von der Zentralsonne im Zentrum der Milchstraße zur Erde – mit einem massiven Einfluss auf unsere technischen und biologischen Systeme. Die Maya nennen ihn „Synchronisationsstrahl“. Der Name drückt die Bedeutung aus: unsere Lebensschwingungen werden durch das Weißlicht mit den höheren Reichen synchronisiert.
  2. Das weiße Licht fließt über das Löwentor des Sirius, vom Volk der Leoniden in eine biologische Matrix transformiert, die mit unserer Erdschwingung harmoniert. Diese Löwenschwingung triggert in unserer Zirbeldrüse die Melatoninproduktion an: Unser Körper wird mit Verjüngungs- und Glückshormonen geflutet.
  3. Ergänzend finden Sonneneruptionen statt. Das hier freiwerdende Plasma (elektrisch geladene Teilchen) korrespondiert mit der Qualität unseres Herzlichtes und aktiviert dies auf einer höheren Oktave. Dies setzt im Körper eine Vielzahl von Aminosäuren in hoher Qualität frei.
  4. Der dritte große Lichtstrom kommt aus dem Inneren der Erde. In der Vereinigung der planetarischen und der kosmischen Mutter pulsiert das geistige Gen der Göttin im Erdenherz, und schwingt als Silberlicht mit unseren Keimdrüsen in Resonanz.

Atme senkrecht, öffne dein Herz und empfange das Weißlicht der Zentralsonne. Lasse es durch deinen Körper strömen: transformiertes Sternenlicht. — Erblicke das innere Löwentor und spüre den Strom der Melantonine. — Empfange das goldene Sonnenlicht und atme auf. — Empfange im silbernen Erdenlicht das Gen der Göttin, das in jeder Zelle deines Körpers das Licht der unsterblichen Jugend zurückgibt.

files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_02_Transformation.jpg

Transformation
Mikrokosmos

Hier dasselbe im Kleinen: Alle aktiven Bewegungen fließen als Kommunikations- und Transformationsströme durch unsere Körper. Wenn wir atmend mit Kosmos und Erde verbunden sind, dann verändert dies unsere alte Körpernatur in eine neue Ätherform.

Die blauen Ströme zeigen aus vergangenen Jahrtausenden aufsteigende Erfahrungen und Erinnerungen: sowohl Schmerzen, Leid und Qual als auch Reifekräfte, Weisheit und Liebesmacht – Schmerzen unserer Ahnen und Vorgenerationen und deren große, vergessene Weisheit – und alles dies geborgen im Silberlicht.

Die gelben Ströme zeigen das herabfließende flüssige Licht aus unserer Quelle, Ströme unserer Geistfamilien und Seelenclans sowie kosmische Einflüsse aus Sonneneruptionen, Gammastrahl und anderen kosmischen Ereignissen. Hier fließen Erinnerungen und Inkarnationsabsichten im Strom des goldenen und weißen Lichtes.

Im Zentrum dieser gewaltigen kosmisch-planetarischen Strömungen liegt dein Herz. Öffne es. Sage kraftvoll JA zu deinem Leben. Dann strahlt und wirbelt dein Herzlicht so stark, dass alle Licht-Dunkel-Ströme ihre angemessene Erfüllung finden – und deinem Leben auf konkrete Weise dienen.
files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_03_Axiatonalsystem.jpg files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_03_Kanal-des-Metatron.jpg

Geistige Kapitalströme im menschlichen Körper
Das Axiatonale System

Diamanten, Gold und Silber sind nicht nur die Grundlagen unserer Weltwährungen, sondern auch unserer physischen Körper. Ohne Diamant-, Gold- und Silberlicht könnten wir nicht existieren, denn sie sind die Lichtessenzen von Geist, Seele und Körper. Fließen diese drei geistigen Qualitäten flüssigen Lichtes in unserem Körper zusammen, dann wird biologisches lebendiges Licht aus ihnen, das uns innenlich reich macht.

Je weniger geistiges Diamant-, Gold- und Silberlicht in unseren Körpern aktiv ist, desto ungenährter und zerrissener fühlen wir uns, desto mehr häufen wir „materielle Klunker“ im Äußeren an. Oder wir vermissen beides. Das äußere Gold kann umso leichter fließen, je kraftvoller das innere fließt.

Das Axiatonale Meridiansystem (links) und der Kanal des Metatron (rechts) sind geistige Körperflüsse – ein Licht-Nerven-System, das die höheren Lichtqualitäten aller Quellen durch unsere Körper leitet.

Betrachte die Zeichnungen und atme sanft. Spüre den äußeren Lichtfluss auf deiner Haut und den inneren Lichtfluss in deiner Wirbelsäule. Erlaube beiden Flüssen, miteinander zu verschmelzen. Empfange das Weißlicht der Zentralsonne, das Goldlicht der Himmelssonne und das Silberlicht der inneren Erdensonne in deinem Licht-Nerven-System, und lasse diese Drei zu einer lebendigen Lichtsubstanz verschmelzen. Indem du dies beschließt, geschieht es.

files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_04_Zellspeicher-DNS.jpg files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_04_Zellspeicher-Aura.jpg

Geistige Tresore im menschlichen Körper

DNA und Aurafelder       Aura und Lichtkörper

Nicht nur Banken und Geschäftsleute besitzen Tresore. Auch unsere Körper haben Tausende davon: verschlossene und verschlüsselte Räume, in denen uralte und brandneue Informationen und verborgene Schätze liegen. Nun öffnen sie sich.

Links: Zwei Arten von Informationstresoren sind der (maskuline) DNA-Strang und die (femininen) Körperzelle mit ihrer mitochondrialen DNA. Zwischen ihnen fließt das kosmische Licht hin und her. Dies bewirkt eine gegenseitige Öffnung und Vereinigung des maskulinen und femininen Geistes in unserem Körper.

Das Hin-und-Her-Fließen, Verschmelzen und Hochschwingen versetzt unseren Körper mit der Zeit in die Lage, das kosmische Licht als Nahrung zu erkennen und zu verstoffwechseln. Gleichzeitig nutzt unser (hochintelligenter!) Körper die Trägerwellen des hohen Geistes als Bewusstseinsöffner – und schubst damit unser altes besserwisserisches Ego langsam und liebevoll von jenem Thron, auf den die Seele und der Geist gehören. In dieser pulsierenden Durchlichtung werden alle inneren Tresore nach und nach zu offenen Systemen, die ihre verborgenen – und verloren geglaubten – Schätze freigeben.

Rechts: Auch Aura und Lichtkörper sind Tresore voller Wissen und Erfahrung. Die niedere verschlossene Aura (rot) beherbergt die Erfahrungen aller menschlichen Leben und Tode. „Auf Erden verloren – im Himmel gewonnen.“ Doch der Himmel ist in uns: Wir haben in viele Leben investiert. Dies trägt nun Früchte. Unser Lichtkörper (blau) ist offen: ein frei fließender Strom zwischen Himmel und Erde, der alles ans Licht bringt, was lange im Dunkel lag.

Atme senkrecht – sanft und machtvoll. Erlaube allen geistigen Tresoren deines Körpers, sich in angemessener Weise nach und nach zu öffnen.

files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_05_Skalarwelle.jpg

Der Lichtkörper und die skalaren Wellen
Die Veränderungen der DNA-Struktur durch kosmische Einflüsse macht aus unserem Körper eine Skalarwellen-Antenne: gerichtete pulsierende Wellen (Gravitationswellen, Schallwellen und elektro-magnetische Wellen), die eine interdimensionale Mischung von Frequenzen und Wellenlängen mit sich führen. Eine Art Schnittstelle oder Verknüpfungssystem zwischen der irdischen und der kosmischen Physik.

Die Wellenstrukturen unserer Lichtkörper sind in der Lage, alle hereinströmenden kosmisch-planetarischen Energien aufzunehmen, zu dekodieren und zu nutzen. Vielleicht bringst du deinen Träume und Visionen nun etwas mehr Respekt entgegen.

Unsere DNA, der Lichtkörper, die neuen Lichtsysteme und die mitochondriale Zell-DNA bilden zusammen eine einzige große Spiralwelle, eine lebendige Antenne. Als solche pulsieren wir zwischen Erde, Kosmos und den Galaxien und suchen in Funk-Wechselwirkung und Resonanz unsere kosmischen Familien und Heimatorte.

Kommt eine Resonanz zustande, dann ziehen wir einander an. Dann werden wir (Sender und Empfänger) miteinander synchronisiert und tauschen solange Informationen und Energien miteinander aus, bis ein Gleichgewicht herrscht. Damit verändert sich das Feld beider: wir integrieren ihre kosmischen Frequenzen und sie unsere physischen. So können wir einander erreichen.

Öffne dein Herz. Atme tief und hoch. Empfange und sende Energien und Informationen: kosmische Liebe und menschliches Licht. Empfange die hohen Fähigkeiten deiner Geist-Seele und sende die Kraft deines Menschseins.

Werde dir der lebendigen Antenne, die dir innewohnt, bewusst und stabilisiere sie. Verlasse den Raum des geschlossenen Bewusstseins und tauchte ein in eine offene Welt, die du mit vielen anderen Wesen und Welten teilst.

Dreifacher Sonnenaufgang im menschlichen Körper

Kopf – Spirit – Zirbeldrüsenlicht
files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_06_Zirbeldruesenlicht.jpgLange herrschten im Kopf kontrollierende, mentale Schattenkämpfe, Vergleich, Bewertung und Urteil. Nun geht hier eine diamantweiße Sonne auf.

Schließe deine Augen und öffne das geistige Licht in deinem Kopf. Beginne sanft zu atmen, senkrecht zwischen der Zentralsonne und deiner Zirbeldrüse.

Atme das transzendentweiße Licht der Zentralsonne ein. Dehne es in deiner Zirbeldrüse aus. Atme das diamantweiße Licht deiner Zirbeldrüse ein und dehne es in der Zentralsonne aus. Wiederhole dies einige Male – und dann lasse los.

Brust – Herzlicht – Autonomes Herznervensystem
files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_06_Herzlicht.jpgLange herrschten in der Brust Zweifel und Zwiespalt. Unsere Herzen waren verschlossen und verhärteten sich bis zum Bruch. Nun geht hier eine goldene Sonne auf.

Schließe deine Augen und öffne dein Herz, spüre sein geistiges Licht leuchten. Beginne sanft zu atmen, senkrecht zwischen der Himmelssonne und deinem Herzen.

Atme das goldene Licht der Himmelssonne ein und dehne es in deinem Herzen aus. Atme das goldene Licht deines Herzens ein und dehne es in der Sonne aus. Wiederhole dies einige Male – und dann lasse los.


Bauch – Sexus – Keimdrüsen

files/FOTOS/Fotos Newsletter 2012/10_welle_06_Keimdruesenlicht.jpgLange herrschten im Bauch Angst und Aggression, Schmerz und Schuldgefühle – eine tiefe emotionale Dunkelheit. Nun geht hier eine silberne Sonne auf.

Schließe deine Augen und öffne das Herz in deinem Unterleib: das geistige Licht deiner Keimdrüsen. Beginne sanft zu atmen, senkrecht zwischen der Inneren Erdensonne und deinen Keimdrüsen.

Atme das silberne Licht der Erdensonne ein und dehne es in deinen Keimdrüsen aus. Atme das silberne Licht deiner Keimdrüsen ein und dehne es in der inneren Erdensonne aus. Wiederhole dies einige Male – und dann lasse los.
Öffne dein Herz an jedem Tag dieser Liebeswelle für dich selbst, für die Erde und für die Menschheit.

Von Herzen aus dem Lichtpunkt
Sabine
Maria, Maya, Saint Germain, Metatron und Kali
25.10.2012

Weiteres zu diesem Thema
Lektionen  – insbesondere:
  2. Der Senkrechte Atem – Unsere kosmisch-planetarische Gegenwart
  5. Lichtkörperprozess – Das Update des sterblichen Körpers
  21. Kristallkörperprozess – Update des Lichtkörpers
12 Liebeswellen  – insbesondere:
  8. Die Insignien der Macht und die Große Invokation – Spirit, Herz und Sexus aktiv
  9. Menschliche Lichtsäule und Galaktische Sternenkrone – Den Angst-Aggressionen-Gürtel lösen
  11. Kausalkörper und das flüssige Gold – Die unsterblichen Felder
  12. Die Erde und der Dritte Schöpferkreis – Auf zu neuen Ufern
  1. Die Zeitenwende und die fünfte Dimension – Erdwandlung und Lichtkörperprozess
  2. Geistiges Reisen und Handeln – Neue menschliche Wahrnehmung und Wirkung
  5. Nahrung und Lichtnahrung – Das Drama Ernährung mit Lichtgeschwindigkeit lösen
  10. Gesundheit! – Die Matrix der Krankheit lösen
  11. Magie des Herzens – Christusbewusstsein und das geistige Handeln im Alltag

Fünf Bausteine des Lernens
Heil-Meditationen für den menschlichen Alltag
Fragen & Antworten
Geistiges Lehrerzimmer
SUCHEN-Funktion – bitte Stichworte eingeben

In unserer einjährigen Online-Schulung „Eine Reise zu uns Selbst“  trainieren wir gemeinsam
die Umsetzung der Themen aus Lektionen, Liebeswellen und tv-Seminaren in den Alltag.

VideothekAudiothekProdukteShop  und  Veranstaltungen

     Empfehlungen

Sabine LIVE-Seminare

Unsere kleinen, powervollen Intensiv-Seminare finden mit max. 15 Teilnehmern im Lichtpunkt statt. Neben tiefgreifenden Erkenntnissen und Wandlungen ist das Finden neuer Freunde garantiert.


Sabines Beratungs-Portal

Hier findest du verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung, die Sabine dir bei der Bewältigung deiner Themen und Probleme geben kann. Herzlich willkommen!


Webinare – Live am Bildschirm

Sabine-Wolf-Akademie bei Sofengo. Sei dabei: Gemeinschaftsgeist, neue Schulung und Heilmeditationen am Bildschirm. Regelmäßig, gründlich und tiefgreifend – für Neueinsteiger und Fortgeschrittene


Blog Aktuell

Regelmäßig zwei bis fünf Mal pro Woche gibt es hier Neuigkeiten und aktuelle Hinweise zu Veranstaltungen und Aktionen.


Kostenfreie Bibliothek

Hier findet ihr Themen, Texte und Meditationen, Liebeswellen, 165 Fragen und Antworten, viele Downloads und das Geistige Lehrerzimmer – alles kostenfrei.


Kostenfreie Audios

Geistige Medizin zum Hören, Einschlafen und Erwachen. Studiert eure Lebensthemen mit geschlossenen Augen. Ent-Spannt euch, genießt neue Einsichten und dauerhafte Gesundheit. Kostenfrei.


Kostenfreie Videos

Video-Kostproben aus tv-Seminaren und Webinaren: Lernschritte, Unterrichtsstunden und Trainingseinheiten. Ein guter Vorgeschmack auf das, was euch bei uns erwartet, wenn ihr tiefer in euer Leben einsteigen wollt. Kostenfrei.


Shop Aktionen und Neuheiten

Hier findet ihr neue Produkte und Neuauflagen sowie Restbestände und regelmäßige Aktionen zu vergünstigten Preisen.


Seelenbilder

Lasse dir von Sabine dein Seelenbild machen. Es drückt die kraftvollsten Aspekte deiner Seele aus und erinnert dich im Getriebe deines Alltags immer einmal wieder an DICH SELBST, an dein inneres Kind, die zarten, kreativen Anlagen ebenso wie die wilden, lebendigen.